DRK Sachsen beteiligt sich an humanitärem Hilfseinsatz in Idomeni

Gemeinsam mit dem finnischen Roten Kreuz errichtet das DRK Sachsen eine Basisgesundheitsstation zur medizinischen Versorgung von rund 10.000 Menschen. Geplant ist die Einsatzdauer der Gesundheitsstation aktuell für rund vier Monate.

Zum Artikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s